Unser Laser Cut Studio | Paul brennt
1712
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-1712,theme-bridge,bridge-core-3.1.3,qi-blocks-1.2.5,qodef-gutenberg--no-touch,woocommerce-no-js,qodef-qi--no-touch,qi-addons-for-elementor-1.6.6,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,columns-3,qode-theme-ver-30.2,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-7.3,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-1605

Unser Laser Cut Studio

Wo Ideen Wirklichkeit werden.

Im Laser Cut Studio machen wir die Ideen, die Träume und die fantastischen Designs auf verschiedensten Materialien zur Wirklichkeit. Je nach Motiv und Material können wir beinahe jedes Design für die verschiedensten Anlässe gravieren. Die Perfektion unserer Produkte erreichen wir durch die Kombination einer präzisen Schnitt- bzw. Gravurtechnik durch den Lasercutter und der handwerklichen Weiterverarbeitung.

Wer steckt hinter Paul brennt?

Oliver Mitteregger ist Kopf und Seele hinter dem Laser Cut Studio Paul brennt. Nach mehr als 10 Jahren als Designer hat er 2009 sein Masterstudium des Innovationsmanagement beendet und verfolgt und lebt seitdem seine Leidenschaft für die Entwicklung neuer und kreativer Produkte. Mit Paul brennt hat er den perfekten Spielplatz geschaffen und gefunden, an dem er tüfteln, testen und entwickeln kann.

Wie funktioniert das mit dem Laser?

Beim Gravieren der Oberflächen entsteht je nach Material, neben der Reliefbildung durch den Materialabtrag, eine farbliche Änderung. Dadurch lässt sich die Lasergravur wunderbar als Druckersatz einsetzen. Gravierte Stücke sind damit eine tolle, außergewöhnliche Alternative zu herkömmlichem Papierdruck und ideal einsetzbar an besonderen Tagen – beispielsweise auf Hochzeiten, Taufen oder anderen Events.

 

Gleichzeitig ist der Laser auch ein Gerät für Zuschnitte, mit dem detailgetreu feinste Details und kleinste Größen perfekt herausgearbeitet werden können. Das macht Lasercutting insbesondere für den Bau von Prototypen interessant. Die verwendeten Werkstoffe müssen nicht zwingend über uns bezogen werden. Für Architekten oder Studenten bearbeiten wir regelmäßig Materialien, die beigestellt werden. Für kreativere Anliegen helfen wir gerne bei der Materialauswahl und -findung.

Unsere Preise

Da wir nach Aufwand und Schneidezeit verrechnen, können wir ohne die Produktionsdaten nur eine Kostenschätzung abgeben. Wie lange der Laser tatsächlich benötigt, hängt von der Komplexität der Schnitte, der Größe einer eventuellen Gravur und der Art und Dicke des Materials ab.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden